EINZIGARTIGES ÖKOSYSTEM – Im Interview Siegfried Geißler (Geschäftsführer des Fördervereins Auenzentrum Donau)

Eisvogel auf Baumstumpf

Dem Leben an Flüssen hat sich das Auenzentrum Neuburg verschrieben. Seit seiner Gründung ist die PSD Bank als Förderer an seiner Seite. Der Geschäftsführer des Fördervereins Auenzentrum Donau Siegfried Geißler im Interview

 
PSD Bank München: “Das Auenzentrum residiert nun seit knapp zehn Jahren in Schloss Grünau in Neuburg.
Welche Aufgaben erfüllt es dort?”

 
Siegfried Geißler: “Das Auenzentrum besteht aus drei großen Bereichen. Das Aueninstitut forscht zum Thema Auen- und Gewässerökologie sowie den damit verbundenen Aufgaben der Renaturierung. Im Informationszentrum findet Umweltbildung über Ausstellungen und Führungen in die Auen statt. Und das Auenforum soll Wissenschaftler und Entscheider aus Politik, Planung und Wirtschaft ins Gespräch bringen.”

 
PSD Bank München: “Was war der Auslöser für die Gründung?”

 
Siegfried Geißler: “Der Start eines der größten Auendynamisierungsprojekte Mitteleuropas, der Renaturierung der Auwälder zwischen Neuburg und Ingolstadt. Dieses bedeutende Projekt wollten wir von Anfang an wissenschaftlich begleiten. Es ging uns darum, die Nachhaltigkeit der ergriffenen Maßnahmen zu erforschen und zu dokumentieren. Davon abgesehen fanden wir es sehr wichtig, die Öffentlichkeit an diesem Mammutprojekt teilhaben zu lassen. Nur so lässt sich auch ein größeres Bewusstsein für dieses einzigartige Ökosystem vor unserer Haustür schaffen. Wir haben hier einen der letzten großen Auwälder Deutschlands.”

 
PSD Bank München: “Was macht Sie besonders stolz, wenn Sie auf Ihr bisheriges Engagement zurückblicken?”

 
Siegfried Geißler: “Vor allem, dass das Aueninstitut mittlerweile ein eigenständiges Forschungsinstitut der katholischen Universität Eichstätt geworden ist. Es hat sich in der europäischen Wissenschaftswelt einen bedeutenden Ruf erarbeitet. Die gesamte Forschungslandschaft entlang der Donau wird inzwischen von Neuburg aus organisiert. Es freut mich zudem zu sehen, wie viele Menschen unser Zentrum besuchen. Nicht nur die Bürger aus der Region sind daran interessiert, was an ihrem Fluss passiert. Wir haben viele überregionale und internationale Gäste, die erfahren wollen, was Renaturierung bewirken kann.”

 
PSD Bank München: “Wie unterstützen wir ihre Arbeit?”
 

 
Siegfried Geißler: “Die PSD Bank München ist einer der wichtigsten Förderer. Schon bei der Gründung des Fördervereins überreichte Vorstandssprecher Thomas Hausfeld eine Spende über 10.000 Euro. Dass eine nicht in Neuburg ansässige Bank so viel spendete, hat für Aufmerksamkeit gesorgt und viele Unterstützer nachgezogen. Seitdem erhalten wir jedes Jahr eine vierstelligen Betrag von der Bank und ihren Kunden. Das sichert den laufenden Betrieb mit ab.”

Kommentare

*Alle Felder müssen ausgefüllt werden